Fahrradschuhe Test – Infos & Empfehlungen

Vergleich und Test von Fahrradschuhen aller Art

Wie bei vielen anderen Sportarten, kommt es auch im Radsport auf das richtige Schuhwerk an. Ganz gleich, ob auf dem Rennrad, dem Mountainbike oder auch dem Tourenrad oder Trekkingrad machen spezielle Fahrradschuhe einen großen Unterschied.

Spezielle Schuhe für das Fahrrad fahren sehen nicht nur gut aus, vor allem nämlich bieten sie eine optimale Kraftübertragung auf die Pedale und sorgen somit für besseren Vortrieb. Und das ist es doch, was jeder Radfahrer möchte.

Fühlst du dich im Dschungel der verschiedenen Marken und Modelle verloren?

Dann wirst du hier Antworten auf deine Fragen und letztendlich die richtigen Fahrradschuhe für dich finden! Wir haben die Modelle der verschiedenen Hersteller getestet und nur die besten haben es in unseren Fahrradschuhe Test geschafft.

 

Für wen eignen sich spezielle Fahrradschuhe?

Spezielle Radschuhe sind generell für jeden geeignet, der gerne Fahrrad fährt und Spaß am Radsport hat. Hierbei ist es ganz egal, ob man schnelle Touren auf dem Rennrad fährt, die Wälder auf dem Mountainbike erkundet oder die Welt mit dem Trekkingrad kennen lernt. Das richtigen Fahrradschuhe machen dieses Hobby erst zu einem echten Erlebnis.

Hier gibt es für jedes Einsatzgebiet spezielle Modelle, oder aber echte Alleskönner, mit denen du bei sämtlichen Herausforderungen immer bestens vorbereitet bist.

Wer also regelmäßig auf dem Fahrrad sitzt wird, für den ist eine Investition in richtige Fahrradschuhe sicherlich lohnenswert.

 

Was kosten Fahrradschuhe?

Die Preise für Fahrradschuhe beginnen bei circa 50 Euro. Dabei handelt es sich um Einstiegsmodelle, die jedoch ebenfalls von namhaften Herstellern angeboten werden. Je höher die Qualität der verarbeiteten Materialien und die verschiedenen verbauten Systeme werden, desto höher wird der Preis. Hier können Top-Modelle schon einmal über 200 Euro kosten.

Dies richtet sich immer nach dem Einsatzzweck. Wer also bei Rennen oder im Verein glänzen möchte, sollte etwas tiefer in die Tasche greifen, als Hobby Radler die Ihr Fahrrad nur einmal die Woche bewegen.

 

Was unterscheidet spezielle Fahrradschuhe von herkömmlichen Sportschuhen?

Der wohl wichtigste Unterschied ist die verbesserte Kraftübertragung der Radschuhe. In Verbindung mit den richtigen Pedalen ermöglichen Fahrrad Schuhe, sich fest in die Pedale einzuklicken. Dies sorgt dafür, dass man beim treten in das eine Pedal gleichzeitig am anderen Pedal ziehen kann. Somit kann man während der gesamten Umdrehung der Kurbel für Vortrieb sorgen.

Außerdem haben Radschuhe immer eine sehr feste Sohle. So wird das Fahren angenehmer, da der Druck der Pedale über den gesamten Fuß verteilt wird und nicht mehr punktuell auftritt. Außerdem wird so die gesamte Energie in Geschwindigkeit umgesetzt und wird nicht von einer weich gedämpften Sohle und dem verbiegen der Schuhe „verschluckt“.

Auch für Sicherheit wird gesorgt, da man nicht mehr vom Pedal abrutschen kann und somit auch im Wiegetritt sicher und stabil auf dem Pedal steht.

Die Schuhe und die Pedale spielen beim Fahrrad nahezu die wichtigste Rolle, denn dies ist der Punkt bei dem die ganze aufgewendete Energie in das Fahrrad übergeht. Diese Energie sollte im optimalen Fall nicht einfach verpuffen.

Weitere Informationen findest du ebenfalls auf der Seite Know-How